Kommentare: 6
  • #6

    wolfgang (Sonntag, 07 April 2019 19:05)

    @ Karin: Es tut uns leid, dass es Ihnen bei uns nicht gefallen hat, sofern Sie sich nicht im Lokal geirrt haben: wir sind weder ein LANDGASTHAUS (??), noch ein AUSFLUGSGASTHOF (??) und wovon Sie "ausgehen" und "wie Sie sich sicher sind", muss leider noch lang nicht der Realität entsprechen (wir verwenden nicht "ausschließllich Fertigprodukte (aber Sie wissen da ja besser...). Wir bedauern, dass Ihnen unser Essen nicht zugesagt hat. Wenn das Essen "kalt" sein sollte, wäre es doch eine Möglichkeit gewesen, unserem Personal etwas zu sagen, damit wir nachbessern können.

  • #5

    Karin (Sonntag, 07 April 2019 09:00)

    Es tut mir leid das sagen zu müssen, aber das Essen war bei Weitem das Schlechteste, das ich je in einem Ausflugsgasthof gegessen habe. Es war alles lauwarm bis kalt und ich bin mir sicher, dass nichts davon selbstgemacht war. Ich gehe davon aus, dass ausschließlich Tiefkühlware und Fertigprodukte verwendet werden. Das ist für ein Landgasthaus eine Schande!

  • #4

    Familie Berger (Sonntag, 10 Februar 2019 19:06)

    Haben uns heute trotz Nebel eure Farm angesehen und auch sehr gut gegessen. Im Frühling kommen wir wieder. Euer Hundemenü ist super!
    Liebe Grüße

  • #3

    Alma (Sonntag, 20 Januar 2019)

    Lieber Wolfgang!
    Danke fur die schnelle Antwort!
    Wir reisen sehr viel mit dem Hund , auch viele Tiergärten schon besucht ... Nicht nur Österreich,aber Europaweit . Da unser Hund sehr ruhig und ein Therapie Hund ist nehmen wir ihm überall wo es geht . Natürlich kann man es verstehen , wenn’s nicht gestattet ist , nur leider niergends erwähnt, und da dachten wir uns wir könnten nur ein bisschen die Kängurus anschauen . Auch wenn’s Hunde Feinde von Kängurus sind’s,unser Hund liebt alles was lebt . Aber ja jeder Hund ist anders .
    Das alles was Sie schreiben, haben wir doch schon vorher gelesen als wir los gefahren sind .

    Wir wollten nur sagen , dass es schon ein wichtiges Info wäre es in dem HP zu schreiben . (Wie schon erwahnt niergends gefunden)
    Trotzdem schonen Tag ! Mit freundlichen Grüßen A.

  • #2

    wolfgang (Sonntag, 20 Januar 2019 14:15)

    @ Alma (20.1.19)
    Liebe Alma, ich glaube, mit unseren speziellen Angeboten für die Hunde (verschiedene Hundemenüs, kostenloses Trockefutter, Trinkbrunnen, Hundebier) zeigen, wir, dass wir ein überaus hundefreundlicher Betrieb sind.
    Ich ersuche jedoch um Verständis, dass es Hunden (ALS NATÜRLICHE FEINDE VON KÄNGURUS) NICHT gestattet ist, in das Gehege zu gehen. Kängurus sind Fluchttiere. Die Flucht vor Hunden kann zu schweren Verletzungen führen.

    Ich kann leider nicht nachvollziehen, warum man einen Hund in ein Kängurugehege mitnehmen möchte?? In KEINEM TIERGARTEN AUF DER WELT ist dies gestattet!
    Ich bedauere es sehr, dass die der Ausschlag war, unser Schutzhaus nicht zu besuchen und uns deshalb nicht weiterzuempfehlen, weil wir uns einer artgerechten Tierhaltung verpflichten.
    Beste Grüsse, Wolfgang

  • #1

    Alma (Sonntag, 20 Januar 2019 13:35)

    Guten Tag !
    Es hat mich total uberrascht , als wir Heute zu euch kammen, dass die Hunde absolutes verbot haben zu den Kängurus , da ich es niergends auf hp gefunden habe , sind wir deswegen erfreut gewessen, dass ich den Hund mitnehme & dann Verbot ...
    da ist uns Lust vergangen ins Restaurant zu kommen .. leider kann i euch nicht weiter empfhelen ...